Archive for Juni 25th, 2017

Autoteile aus dem 3D-Drucker

 

Eine neue Möglichkeit kleine Teile wie solche aus Plastik auszutauschen könnten 3D-Drucker sein. Man braucht lediglich eine Kamera, mit der man ein defektes Teil aus allen Richtungen aufnimmt und eine Software, die daraus dann eine digitale 3D-Ansicht macht. Diese wird dann an einen 3D-Drucker geschickt, der das Teil dann als Kunststoffteil ausdruckt. Entwickler haben schon erste Versuche  gemacht und sehen vor allem bei Oldtimer einen Markt. Da sind kleinere Teile oft selbst online nicht mehr verfügbar und können auch nicht einfach per Hand nachgebaut werden. Scannt man sie hingegen ein, kann man sie digital wiederbeleben und hat auch noch den Vorteil, dass man, wenn man einmal die Daten hat, sie immer wieder ausdrucken kann. Denkbar ist dann auch, dass solche Daten unter Oldtimerfans ausgetauscht werden, sodass sich dann jeder selbst  ein Teil aus dem Internet digital herunterladen und mit einem 3D-Drucker zu Hause ausdrucken kann. Zumindest bei Teilen aus Kunststoff ist das heute schon ohne große Probleme möglich.

 

No Comments